Aktuelle Sprache: Deutsch

A+ A
Logo TELC Logo ISO 9001 Logo AZAV

IBA-Projekt Zentrum-Neustadt

image_pdfimage_print
STADTUMBAU 2010
IBA-Projekt Zentrum Neustadt
Die Internationale Bauausstellung Stadtumbau Sachsen-Anhalt 2010 hat eine Vielzahl von Projekten im ganzen Bundesland unterstützt und gefördert. Halle – Neustadt hat neben dem Tulpenbrunnen auch noch ein weiteres IBA-Projekt erhalten. Diese befindet sich im Zentrum Neustadt und bedient die Sportler und die, die am Zuschauen Freude haben.

Der Skatepark in der Neustädter Passage ist schon jetzt, ein Jahr nach der Eröffnung, ein Publikumsmagnet in Neustadt, Halle und der Region. In regelmäßigen Abständen finden hier Events unterschiedlichster Größe statt. Federführend ist dabei der Verein „congrav„, der diese Veranstaltungen organisiert.

Der „Rollmops“, wie der Skatepark von den Skatern liebevoll genannt wird, ist mit den 1400 m² Fläche der größte Skatepark seiner Art in Deutschland. Die Kosten für den Bau der Anlage belief sich auf 1,4 Millionen – und wurde mit Hilfe von IBA-Mitteln gefördert.

Bevor sich das Projekt etablieren konnte, musste es einige Hürden nehmen. Dabei stellte die Lärmschutzproblematik den größten Streitpunkt dar. Aber durch die gute Zusammenarbeit von Nutzern, Planern und Architekten konnten auch diese Hürden erfolgreich genommen werden.

Neben den baulichen Maßnahmen wurde verstärkt die öffentliche Kommunikation durch das Projekt angeregt. Ein Schwerpunkt war die Nutzung der leer stehenden Scheiben, dieser wurde dabei sehr kontrovers diskutiert.

Im Jahr 2009 wurde der Skatepark als „Ausgewählter Ort 2009“ im bundesweiten Wettbewerb „Land der Ideen“ ausgezeichnet. Wie dieser Preis zeigt, kann das Projekt als sehr gelungen bezeichnet werden. Durch das Veranstaltungsprogramm von congrav e.V. wird der Skatepark auch zukünftig weiter interessante Events bieten und ein Mekka für Sportler und Begeisterte sein.

Nähere Informationen über dies IBA-Projekt, aber auch über andere finden Sie in der begleitenden Broschüre. Diese liegt im Quartiermanagement in der „Pusteblume“ aus.

Hier finden Sie die Bilder zur Einweihung des Skateparks.

19. Oktober 2010

No Logo Added!